Über Jenni

Mein Name ist Jennifer Monzel und ich wurde 1983 in Essen, der schönsten Stadt der Ruhrgebiets, geboren. Ich bin meiner Heimat immer treu geblieben und wir reisten in meiner Kindheit meist innerhalb Deutschlands.

Jenni und ihre "Black Betty" (Triumph Tiger 800 XRx)
Jenni und ihre “Black Betty” (Triumph Tiger 800 XRx)

Durch Fachabitur, Ausbildung und Schule blieb das Reisen auch als Erwachsener weiterhin lange auf der Strecke. Dies sollte sich durch einen Job Wechsel im Januar 2012 ändern. Ich konnte damals meine Grundausbildung beim EloKaBtl in Nienburg an der Weser anfangen. Ich musste verrückt sein das ich mit fast 29 Jahre sowas etwas wage. Es sollten drei anstrengende Monate werden, gefolgt von vielen Ausbildungen und Übungen. Der neue Job brachte mich in alle Himmelsrichtungen Deutschlands, sowie nach Wien (Österreich), Saragossa (Spanien), Springfield (Virginia, USA) und nach Kabul (Afghanistan).

Ich stellte nach fast 8 Jahren Bundeswehr fest: alles unter 250km von Zuhause entfernt ist Heimatnah. Einige Orte erkundete ich mit dem Auto, andere zu Fuss und wieder andere mit dem Fahrrad. Aber nie mit dem Motorrad. Warum? Weil dieses erst 2020 folgen sollte! Ende 2017 lernte ich Nico durch einen Zufall kennen. Wir mochten uns und ich kannte sein Projekt. Aber ich als Sozia oder selber Motorrad fahren? Never ever!

2019 stellten eine Freundin und ich fest, das man auf seinen Reisen vieles das erste mal macht. So entstand für uns der Satz „Heute habe ich zum ersten mal…“. Wir haben ihn oft mit Sachen gefüllt. 2019 war das Jahr in dem ich das erste mal LKW gefahren bin. Nachdem LKW Führerschein stand für mich fest: Ich fahre nun Auto und LKW – dann mache ich eben noch den Motorradführerschein. Warum nicht? Also machte ich mit 37 Jahren meinen Führerschein. Und als wenn das nicht verrückt genug ist, fahre ich direkt mit Nico zusammen an die schönen Orte abseits der Straße.

Partner