Trondheim – Geiranger 454km

Heute ging es bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 16°C von Trondheim zur Atlantikstraße.

Also Brücken und Tunnel können die Norweger bauen.

Die Atlantikbrücke ist sehr beeindruckend, ebenso das drumherum.

Von dort ging es per Fjordhopping und kleinen Fähren weiter zum Trollstiegen.

Die Landschaft unterwegs ist sagenhaft.

Was aber jedes Bikerherz auflachen lässt ist die Nordauffahrt zum Trollstiegen selbst.

Vorbei am Trollshop geht es recht schnell in die Kurven. Atemberaubend.

Von dort ging es, nochmal per Fähre, zum Geirangerfjord.

Beeindruckend wenn man oben steht und unten im Fjord die Hanseatic liegen sieht.

Hier haben Max und ich beschlossen die Nacht im Zelt zu verbringen bevor es morgen nach Lysebotn geht.Das nächste Kurveneldorado wartet. 😄

Ach ja, ich bin so was von beeindruckt, ich habe als richtig gemacht.