Klymit Amored V & Insulated Static V lite

Klymit Deutschland hat uns zwei aufblasbare Liegematten (Luftmatratze) zur Verfügung gestellt welche wir auf unserer letztjährigen Tour ausgiebig testen konnten.

Die Klymit Amored V & Insulated Static V lite fällt erst einmal durch das sehr geringe Packmass auf. Ich war überrascht wie handlich die gerollten Matten sind. Ein Packmass von ca. 13cmx23cm lässt sich rasch und fast überall verstauen und nimmt dadurch nicht unnötig Platz in der Motorradpacktasche weg. 

Ausgerollt haben die Matten eine Grösse von ca. 183x59x6.5 cm, genügend Platz um bequem darauf zu schlafen, solange man gerne auf harten Matrazen schläft. Bläst man die Matte etwas weniger stark auf, liegt man natürlich auch etwas tiefer, mit dem Nachteil, dass man Steine/Aeste etc. spüren kann.

Klymit Isomatten

Durch die spezielle Anordnungen der Luftkammern in V-Form schmiegen sich die Matten perfekt an den Körper an und bietet eine perfekte Schlafunterlage für Bauch-, Seiten-, und Rückenschlläfer. Dadurch unterscheidet sich die Matte schonmal von anderen Isomatten. Zudem bietet das V-Profil ein zusätzliches Luftpolster was eine weitere Isolations-Luftschicht ergibt.
Mit einer Körpergröße von 1,82m ist Nico schon am maximum der Matte angekommen, etwas größer durfte sie sein. Ebenfalls fehlt ein entsprechendes Kopfteil. Ein aufblasbares Kissen sollte man mit nehmen.
Aber alles kann man halt nicht abdecken.

Der Komfort

Der Liegekomfort auf den Matten ist wirklich sehr bequem, mit einer Dicke von 6.5cm liegt man nicht am Boden, kleinere Steine oder Äste spürt man nicht. Das ist ein deutlicher Unterschied zu den bisher verwendeten selbstaufblasenden Matten, welche auch weniger dick waren, aber wesentlich grössere Packmasse haben. Natürlich ist es trotzdem ratsam, die Matten nicht auf spitze Steine oder abgebrochene Aeste, Glasscherben zu legen. Wir haben von anderen Matten gelesen, welche dicker sind, wir können diese aber nicht beurteilen.

Durch das eingebaute Drehventil (Twist ‘n’ Pull) sind die Klymit Amored V & Insulated Static V mit ca. 12 – 15 Atemzügen aufgeblasen.
Das ganze sieht sehr zerbrechlich aus aber davor braucht man keine Angst haben.
Die komplette Verarbeitung der Matten ist sehr hochwertig und der Schlafkomfort bestens.

Das Material ist Polyester (75D-Polyester) was sehr robust, abriebfest (bei der Armored V ist der Boden zusätzlich verstärkt) und sehr angenehm beim schlafen ist.

Tolle Aussicht beim einschlafen

Durch die Feuchtigkeit in der Atemluft bilden sich normalerweise im inneren der Matten Schimmelsporen oder andere Bakterien. Klymit hat sich hier aber Gedanken gemacht und ein antimikrobielles Innenfutter und Laminat entwickelt wodurch sich die Bildung von Mikroorganismen gehemmt werden soll.

Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt und wir werden die Matten weiterhin regelmäßig bei unseren Touren nutzen.
Die Insulated Static V bekommt man bei Klymit für rund 120,- Euro, die Armored V kostete rund 150,-€, ist aber aktuell nicht mehr im Programm