Kategorie: Balkan 2021

Hier ist der Blog zur Reise über den Balkan mit tagesaktuellen Berichten, Erlebnissen und Sehenswertem.

Heute schaffe ich es nach Staufen! (Jenni)

Nach einer sehr unruhigen Nacht durch meinen randalierenden Magen (verdorbenes Fleisch sei Dank) erwartete mich ein neuer Tag in Österreich. Ich fuhr nach dem Aufstehen noch schnell zur Bank da in dem Gasthof keine Kartenzahlung möglich war und sah zu meiner Verwunderung: Nicht nur die Sonne gab schon alles, nein, denn ich hatte auch neben eine Skisprungschanze geschlafen! Da wollte ich doch ein Bild machen! Aber erstmal gab es für mich Frühstück.

Weiterlesen

Fahren oder nicht fahren, das ist die Frage

Wir hatten, auch wenn die Entscheidung schon gefallen war, lange darüber nachgedacht: sollte Jenni wirklich ihr Mopped selber nach Hause fahren? Am Tag des Unfalls war sie selber nicht davon überzeugt, aber auch sie hat einen eigenen Kopf und ist eine Kämpferin. Und mit Luc und Sophie war sie auch nicht alleine.

Weiterlesen

Der Tag nach dem Unfall

Wie schon gestern geschrieben, hatten Adventurist eine tolle bequeme Unterkunft für uns zusammen gebucht. Und nach einer ausgiebigen heißen Dusche fielen wir wie erschlagen ins Bett. Das musste erstmal sacken. Es war ein verdammt langer Tag und der Kopf machte so langsam zu. Nichts ging mehr.

Weiterlesen

Freitag, der 27. August

Ein Freitag wie jeder andere. An einem normalen Arbeitstag würde der Wecker schellen, es würde einen schnellen Morgen-Kaffee geben und im Büro würde einen der Alltag einholen. An einem Freitag wie jeder andere im Urlaub würden wir als erstes unsere Sachen packen und los fahren. Ein neuer Tag ein neues Ziel.

Weiterlesen

Was ist unser nächstes Ziel? ARRRRRRR TORTUGA!

In der Nacht hörten wir schon leise die ersten Vorboten des nächsten Tages: Regentropfen. Als hieß es noch am Abend vorher genau schauen wann wir das Zelt trocken einpacken können. Gesagt, getan!

Weiterlesen

Albanien, die Schweiz des Balkans

Nach einem entspannten Tag zur Pflege der Blessuren von Nico und einem wunderbaren, lokalen, Abendessen ging es heute morgen von Nord-Mazedonien nach Albanien.

Im Endeffekt ein Katzensprung da wir nur zehn Kilometer von der Grenze entfernt waren.

Weiterlesen
Mit freundlicher Unterstützung von:
Touratech
dguard – cleveres Notrufsystem für Motorräder   MOTOREX   Bikes Peak   Scottoiler   DFDS - Fähren nach Nordeuropa   Klymit/   Ortema  
  Heidenau   SENA   ProBrake   Motohansa   iSHOXS   Travellunch