Kategorie: Iberia 2018

Home sweet Home

Gestern ging es aus dem Breisgau zurück nach Hause.
Die letzten 446 km von den 8143km.


Doch stur nach Hause fahren sollte nicht sein.
Daher ging es bis kurz vor Straßburg entlang des Rheins auf deutscher Seite in Richtung Norden.
Weiterlesen

Das Ende naht

Die Reise neigt sich dem Ende, leider.
Und da ich als Kind das Matterhorn von Norden her sah wollte ich das auch mal von Süden sehen.
Da das Wetter wunderbar war, strahlend blauer Himmel, sollte es auch entsprechend Fotografiert werden.
Also hieß es für mich früh aufstehen und ab nach Breul-Cervinia.
Vom Licht her fast schon zu spät tauchte es immer wieder zwischen den Bäumen auf bis es in seiner ganzen, weißen, Pracht vor mir erschien.
Ein herrlicher Anblick
.

Weiterlesen

Die Seealpen, die See und die Alpen

Welch wunderbarer Blick beim aufwachen.
So sollte es immer sein.

Leider durch ein nicht entfernbares Fliegengitter kann man doch erahnen wie schön es in den Seealpen ist. Weiterlesen

Haute Provence und die Seealpen

Nach einem sehr entspannten Abend in Uzes mit Josef und seinen Gästen bei einer leckeren Pizza und anschließender Stadtführung war die Nacht sehr trocken.

Doch überraschte der morgen mit anfänglichem leichten Regen, was auch sonst….
Trotz alledem sollte es heute weiter gehen in Richtung Mont Blanc-Massiv.

Josef, Kirsten und Emma verabschiedeten mich standesgemäß an der Mauer von der Mühle.

Weiterlesen

Cevennen und Provence

Heute morgen kurz nach 7 Uhr ging es in Llançà bei wunderschönen Wetter in Richtung Frankreich. Die ersten paar Kilometer führten mich entlang der Küste bis Argelès-sur-Mer.

Weiterlesen

Last Night in Spain

Heute ist für mich die letzte Nacht in Spanien.

Wenn ich vor 7 Tagen das gewusst hätte was ich jetzt weiß wäre ich jetzt wahrscheinlich noch irgendwo südlicher an der Mittelmeerküste.

Aber mein heutiger Ausblick lässt mich doch etwas vertrösten, zumal ich direkt am Mittelmeer bin.

Weiterlesen

Partner